Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedanken & Gedichte » Autor: A. Theodor Turan
172 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 21 bis 30
"Der Mensch glaubt nur an Wunder, wenn es selbst auch mit bloßen Augen gesehen hat. Aber hat er auch das Herz, das versteht, für dieses Wunder zu danken?"
Autor:  A. Theodor Turan
(*1965)
Gelesen: 245.412nach oben
Herz und Freundschaft!

Die Freundschaft ist ein goldener Schein Wie Rosenduft und doch nicht rein. Kaum blüht sie auf wie die Blumen im März -so stirbt sie und zerreisst Dein Herz.

Aber durch die Aufrichtigkeit und Liebe zueinander blüht unser Herz dann langsam wieder und diesmal ohne schmerz.
Autor:  A. Theodor Turan
(*1965)
Gelesen: 52.451nach oben
Herz und Freundschaft!

Die Freundschaft ist ein goldener Schein Wie Rosenduft und doch nicht rein. Kaum blüht sie auf wie die Blumen im März -so stirbt sie und zerreisst Dein Herz.

Aber durch die Aufrichtigkeit und Liebe zueinander blüht unser Herz dann langsam wieder und diesmal ohne schmerz.
Autor:  A. Theodor Turan
(*1965)
Gelesen: 245.842nach oben
Die nur ganz sanft und leise kommen und so wieder gehen,
können auch keine üblen Spuren hinterlassen,
und diese wollen wir auch gerne wieder sehen.

Die aber mit Streit und bösen Gedanken zu uns kommen
und so wieder gehen,
wird man deren üblen Spuren ganz sicher wiedersehen
Autor:  A. Theodor Turan
(*1965)
Gelesen: 138.884nach oben
Sei schlau, bleib lieber stumm! Keiner kann dich dann einschätzen.
Autor:  A. Theodor Turan
(*1965)
Gelesen: 107.183nach oben
Verlassen und eingespertrt wie hinter einem Gefängnisgitter
liegt jetzt mein einsames Herz und weint so bitter.
Autor:  A. Theodor Turan
(*1965)
Gelesen: 298.877nach oben
Durch Zufall lernten wir uns hier kennen,
das Schicksal wollte aber das wir uns wieder trennen.
Und durch Zufall werden wir uns dann bald wieder sehen,
und wir unsere Herzen aus Mitleid wieder verbrennen.
Autor:  A. Theodor Turan
(*1965)
Gelesen: 298.845nach oben
Der Abschied kommt sehr oft und ganz leise,
wir Bereuen, Bedauern es - und es schmerzt uns doch sehr ,
denn es ist für alle die Zeit die letzte ungewisse Reise,
wie ein verlassenes Schiff auf das weite, undendliches Meer.
Letztendlich nur die Erinnerung wir uns dafür können geben.
Den endgültigen Abschied sah man hier nicht kommen,
Begrenzt ist doch das schöne Leben,
nun ist es soweit, jetzt sind wir von seiner vergangenen Schönheit benommen.
Autor:  A. Theodor Turan
(*1965)
Gelesen: 306.069nach oben
"Ein schweigsamer Mensch ist manchmal interessanter als der beste Redner.!"
Autor:  A. Theodor Turan
(*1965)
Gelesen: 105.540nach oben
"Aufrichtigkeit und darüber stolz zu sein, gebührt hier der Ehre. Die Lüge bestraft sich dann von selbst."
Autor:  A. Theodor Turan
(*1965)
Gelesen: 103.145nach oben
«« Vorherige Seite  |  1   |  2   |  3   |  4   |  5   |  6   |  7   |  8   |  9   |  10   |  11   |  12   |  13   |  14   |  15   |  16   |  17   |  18  |  Nächste Seite »»
© 2004-2019 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum
Anzeigen